Archiv

Artikel Tagged ‘Freiburg’

Bezirksparteitag 2016.1

21. Mai 2016 Keine Kommentare

Am 22. Mai findet der diesjährige reguläre Bezirksparteitag des Bezirks Freiburg im „Eimer“ in der Belfortstraße 39 in Freiburg statt. Um 13:00 Uhr startet die Akkreditierung der Mitglieder, um 13:30 Uhr beginnt der Parteitag selbst.

Alle Details findet ihr auf der BzPT-Wikiseite.

7. Mai – „Die Zeiten ändern sich!“ – Piratenpartei ruft zur Teilnahme am „Global Marijuana March“ in Freiburg auf

7. Mai 2016 Keine Kommentare

Was ist der Global Marijuana March?

1999 entwickelte der Legalisierungsaktivist Dana Beal in den USA die Idee des Global Marijuana March. Ein wiederkehrendes Datum im Mai, an dem möglichst viele Menschen weltweit mit kleinen oder größeren Aktionen für die Legalisierung von Cannabis demonstrieren.

Vorab …

Eine Drogenpolitik, die sich durch Repression auszeichnet, lehnt die Piratenpartei ab. Wir wollen ein Ende der Prohibition. Es gibt Anhaltspunkte, erste kleine Schritte, die darauf hoffen lassen, dass es immerhin in Teilbereichen die Cannabis betreffen, zukünftig in die richtige Richtung gehen könnte. Ein Beispiel dafür ist ein neuer Gesetzesentwurf der Regierung, demnach die gesetzlichen Krankenkassen verpflichtet werden, eine Verschreibung von medizinischen Cannabis über ihren Leistungskatalog abrechnen zu müssen. Zumindest erst einmal für einige wenige schwerwiegende Krankheitsbilder. Kein Geheimnis auch ist die breite und zunehmende Akzeptanz für Cannabis in der Gesellschaft, Marihuana ist mehr und mehr in aller Munde. Und das quer durch alle Bereiche. Bekannte und unbekannte Menschen sprechen sich für eine Neuorientierung in der Drogenpolitik aus und befürworten eine Legalisierung von Cannabis. Darunter auch Menschen aus dem Bereich der Strafverfolgung. Das sagt uns, die Zeiten ändern sich!

Bereits 2015 beteiligten sich über 7.000 Menschen deutschlandweit am Global Marijuana March. Gemeinsam mit vielen anderen Menschen weltweit demonstrierten sie für die Legalisierung von Cannabis.

Am 07. Mai 2016 geht es wieder los. Diesmal unter dem Motto Weltweit gehen die Menschen wieder auf die Straßen, um für die Legalisierung von Cannabis zu demonstrieren. Diesmal unter dem Motto „Die Zeiten ändern sich!“.

27 Städte haben einen „Global Marijuana March“ (GMM) angemeldet, darunter auch eine Gruppe für Freiburg i. Breisgau.

Die Piraten vom Bezirksverband Freiburg begrüßen den Aufruf der Organisatoren und rufen als offizieller Unterstützer alle Legalisierungsbefürworter im Dreiländereck und ihre Mitglieder dazu auf, am 7. Mai nach Freiburg zu kommen und am „Global Marijuana March“  teilzunehmen.

Die Zeiten ändern sich – Global Marijuana March Freiburg 2016 – Augustiner Platz14 Uhr -Zeigt Flagge für die Legalisierung von Cannabis Deutschland!

Diese und viel weitere Infos zur Demo, findet ihr auf der Facebook Seite von der Organisatoren-Gruppe GMM Freiburg

GMM – Teilnehmende Städte:

Augsburg, Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Erlangen, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Ingolstadt, Kempten, Köln, Mannheim, München, Osnabrück, Plauen, Rostock, Siegen, Stuttgart, Tübingen, Ulm, Weiden, Wien, Wittenberg (Lutherstadt) und Würzburg

„Freiheit statt Angst“-Tour 2015 in Freiburg

19. August 2015 Keine Kommentare

Am kommenden Samstag, den 22. August, ab 13:00 Uhr beginnt auf dem Augustinerplatz eine „Freiheit statt Angst“-Demonstration. Alle Menschen, die keine Vorratsdatenspeicherung, keine Überwachung des Autoverkehrs durch die PKW-Maut, keine Aufweichung des Datenschutzes durch TTIP und keine Massenüberwachung aller Menschen durch Geheimdienste wollen, sind herzlich eingeladen. Besucht die Infostände (um dort u. a. die Petition gegen die Vorratsdatenspeicherung mitzuzeichnen), nehmt am Demozug durch die Innenstadt teil und lauscht den Kundgebungen der Bündnispartner.

FsA15 Freiburg - Plakat

International Day of Privacy 2015 – „Gläsernes Wohnzimmer“ in Freiburg

13. Juni 2015 Keine Kommentare

Wie es sich anfühlt, tagtäglich überwacht zu werden, kann man am heutigen Samstag, den 13. Juni, ab 10:30 Uhr in unserem „Gläsernen Wohnzimmer“ in Freiburg (Ecke Bertholdstraße / Niemensstraße) herausfinden. Anlässlich des diesjährigen „International Day of Privacy“ (#IDP15) möchten wir mit dieser Aktion gegen die grenzenlose Überwachung durch Staat und Geheimdienste protestieren.

Tausende demonstrierten in Freiburg für ein buntes Miteinander und gegen Fremdenhass

25. Januar 2015 Keine Kommentare
Aufstellung zur NoPEGIDA-Demo auf dem Augustinerplatz. (CC BY-SA 4.0 Elzpiraten)

Aufstellung zur NoPEGIDA-Demo auf dem Augustinerplatz. (CC BY-SA 4.0 Elzpiraten)

Gut 20.000 Menschen demonstrierten am Freitagabend in der Freiburger Innenstadt gegen PEGIDA (Patriotische Europäer gegen Islamisierung des Abendlandes). Damit setzten die Demonstrant*innen, unter ihnen auch Mitglieder der Piraten aus Lörrach, Emmendingen und Freiburg, ein eindeutiges Zeichen für mehr Willkommenskultur in Deutschland. Dies zeigt, dass sich viele Südbadener einen respektvollen Umgang mit all jenen Menschen wünschen, die mit uns leben wollen oder müssen, da ein Leben in der eigenen Heimat für sie derzeit nicht möglich ist. Gleichzeitig setzten die Freiburger Demonstranten*innen ein Zeichen an ihre Mitbürger*innen, die im Fahrwasser von PEGIDA, aus verschiedensten Gründen, anderen Menschen ihr Recht auf Asyl verweigern wollen.

Aufruf zur Teilnahme an der Anti-PEGIDA-Demo in Freiburg

19. Januar 2015 Keine Kommentare

Am 23. Januar um 17:00 Uhr beginnt auf dem Augustinerplatz neben der Säule der Toleranz die erste Anti-PEGIDA-Demonstration in Freiburg. Leon Dobbratz – alias Leon di Sano – hat diese Veranstaltung bereits im vergangenen Dezember auf Facebook angekündigt und seitdem weit über 5.000 Unterstützer gewonnen. Unter dem Motto „Farbe bekennen“ wollen auch wir seinem Aufruf folgen und gegen rassistische Hetze und soziale Ausgrenzung auf die Straße gehen. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme und freuen uns, wenn auch du am Freitag ein Zeichen für mehr Toleranz und gegen Rassismus setzt.

Ahnungsloser Gemeinderat stimmt für Abkehr von freier Software in Freiburg

20. November 2012 28 Kommentare

Erwartungsgemäß hat der Freiburger Gemeinderat heute die Rückkehr von freier Software zu Microsoft-Produkten für die Stadtverwaltung vollzogen und damit Haushaltsbelastungen von 600.000 Euro allein für Lizenzen beschlossen. Neben diesen und weiteren Kosten wurde auch der Schulungsbedarf für den Umstieg auf eine zehn Jahre neuere Office-Version in der Sitzung unter den Teppich gekehrt. Auch zukünftige Upgrade-Kosten wurden nicht weiter thematisiert.

„Hier wurde die Chance verpasst, lokale Wirtschaft und Unternehmen zu stärken und gleichzeitig eine Vorreiterrolle mit freier Software einzunehmen. Stattdessen Mehr…

Freiburgs Rückkehr in die Abhängigkeit von Monopolist Microsoft

16. November 2012 2 Kommentare

Am 20.11.2012 wird der Gemeinderat der Stadt Freiburg über das Ende der Nutzung von Open Office in der Stadtverwaltung entscheiden und damit die Rückkehr zu Produkten der Firma Microsoft beschließen. Der Beschluss wird auf einem Gutachten basieren, das die Düsseldorfer Unternehmensberatung Excientes Management Consulting GmbH erstellt hat und welches deutlich bescheinigt, dass nicht etwa technische Probleme mit OpenOffice das Problem sind, sondern eine mangelhafte Projektumsetzung. Das aus einem Foliensatz bestehende Gutachten führt die Verweigerungshaltung der Anwender auf unzureichende Schulungen und schlechte Informationspolitik der Verwaltung zurück.

»Ein Projekt dieser Größenordnung kann nur scheitern, wenn Mehr…

Vorstellung der wichtigsten technischen Hilfsmittel zur Mitarbeit bei den Piraten

19. April 2012 Keine Kommentare

Heute Abend veranstaltet der Stammtisch der Piraten Freiburg einen Informationsabend zur Vorstellung der technischen Hilfsmittel, die zur Mitarbeit im Internet angeboten und benutzt werden.

Es werden unter anderem der Umgang mit Mailinglisten, dem Piraten-Wiki und dem Online-Konferenztool Mumble erklärt.

Einer der Vortragenden ist Florin Godard, Student der Informatik an der Technischen Fakultät der Universität Freiburg.

Im Anschluss ist noch ein Programmpunkt zum nächsten Bundesparteitag geplant, bei dem über die Kandidaten zum Bundesvorstand diskutiert werden kann.

Anmeldung:

Wir bitten bei einer geplanten Teilnahme um einen Eintrag im Wiki oder der Mitteilung per E-Mail an Florin Godard (florin.godard(at)mitglied.piratenpartei-bw.de).

Veranstaltungsort:

Die Veranstaltung findet im Vauban in der Georg-Elser-Straße 2 statt und beginnt um 19 Uhr.

Einblicke in die Ursachen und Wirkungen der Wirtschafts- und Arbeitsmarktkrise – Ist ein (bedingungsloses) Grundeinkommen utopisch oder zeitgemäß?

11. April 2012 3 Kommentare

Der Bezirksverband Freiburg lädt am 21. April ab 13:00 Uhr zur Vortrags- und Diskussionsrunde „Einblicke in die Ursachen und Wirkungen der Wirtschafts- und Arbeitsmarktkrise – Ist ein (bedingungsloses) Grundeinkommen utopisch oder zeitgemäß?“ ein.

Im stadtteilzentrum haus 037 in Freiburg werden der Wirtschaftsblogger Otmar Scherer-Gennermann, der Staats- und Wirtschaftswissenschaftler Dr. André Presse und Michael Ebner, Mitglied der Sozialpiraten, zur Wirtschafts-, Arbeits- und Finanzpolitik referieren und über diese Themen diskutieren.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung findet man im Blog des Bezirksverbands Freiburg.