Archiv

Archiv für Februar, 2014

Pirat*innen aus #Freiburg besuchen Landesparteitag in #Heidelberg (#lptbw141) und Bezirksparteitag in #Lörrach. Norbert Hense in Vorstand gewählt.

20. Februar 2014 Keine Kommentare

Pirat*innen des Bezirksverbands Freiburg besuchten letztes Wochenende den Landesparteitag der Piratenpartei Baden-Württemberg in Heidelberg, wo ein neuer Landesvorstand gewählt wurde. Die etwa 120 teilnehmenden Mitglieder haben viele interessante Anträge beschlossen, darunter das in der Partei seit jeher heiß diskutierte Thema „Ständige Mitgliederversammlung“, einer Möglichkeit zur Online-Mitbestimmung. Außerdem sprach sich die Partei für ein Fracking-Verbot in der Region Bodensee aus.

pressekonferenz-wahlkampfauftakt2

Der 23-jährige Freiburger Schüler und stellvertretende Vorsitzender der Jungen Piraten Norbert Hense aus Kehl wurde als einer von drei stellvertretenden Vorsitzenden in den Landesvorstand gewählt. „Wir müssen bis zur Europawahl unsere Präsenz in ganz Baden-Württemberg steigern“, so Hense. „Themen wie Fracking zeigen, dass europaweit wichtige Anliegen auch ganz konkret vor Ort gelöst werden müssen.“

12563621664_d193eddfc2_h

Am kommenden Sonntag, den 23. Februar, findet der Parteitag des Bezirksverbandes Freiburg in Lörrach im „Alten Wasserwerk“ statt. Dort wird ebenfalls ein neuer Vorstand gewählt – Severin Bang aus Freiburg tritt als Vorsitzender des Bezirksverbandsvorstandes erneut an. Außerdem soll unter anderem über eine Anzeige gegen die Bundesregierung und die dazugehörige Ausspähaffäre durch die NSA und andere Geheimdienste diskutiert werden. Der Parteitag beginnt um 11 Uhr, ist selbstverständlich öffentlich und endet voraussichtlich gegen 18 Uhr. Auch hier werden wieder viele Pirat*innen aus dem Raum Freiburg teilnehmen.


[Bild 1: Norbert Hense, neues Mitglied im Landesvorstand. Foto: Piraten Offenburg.]
[Bild 2: Severin Bang, Versammlungsleiter am Landesparteitag. Foto: CC-BY 2.0 Stefan Nitschke.]

Categories: Allgemein, Pressemitteilung Tags: