Archiv

Archiv für September, 2012

Ungewöhnlicher Umgang mit Kunst und Geld.

21. September 2012 Keine Kommentare

Die Piratenpartei unterstützt gerne lokale Künstler – ganz besonders dann, wenn diese mit neuen Verwertungsmodellen experimentieren und sich dem Thema Kommunikation widmen. Aus diesem Grund möchten wir zu dem Besuch der Vernissage und Ausstellung ermuntern:

Der Freiburger Künstler Sosein zeigt ab dem 21. September 2012 in der Praxis Dr. Adreas Grom (Rathausgasse 38 Eingang Brunnenstrasse) exakt 30 Zeichnungen im Format 30cm x 30cm zum Thema Kommunikation. Die Vernissage findet am 21.09.2012 um 18h statt.

Soseins comichafte Striche zeichnen ein klares Bild, jedoch seltener eine klare Aussage.
Er deutet Inhalt an, übergibt die angeregte Interpretation dann aber sofort den Augen der Betrachter.

Eine Besonderheit dieser Ausstellung ist Mehr…

Categories: Veranstaltungshinweis Tags:

Infostand zum OptOutDay – Meldegesetz stoppen!

20. September 2012 Keine Kommentare

Heute ist der OptOutDay, um darauf aufmerksam zu machen, dass die Meldeämter eure persönlichen Daten ungefragt verkaufen und weitergeben dürfen, wenn ihr dem nicht explizit widersprecht.

Wir sind den ganzen Nachmittag über in der Kaiser-Joseph-Straße (beim Regierungspräsidium) mit einem Stand präsent, um darüber zu informieren und Widerspruchsmöglichkeiten anzubieten, denn: Deine Daten gehören Dir!

Categories: Aktionen Tags:

Freiburger Direktkandidat André Martens erringt sicheren Listenplatz.

16. September 2012 Keine Kommentare

André Martens

Am gestrigen Samstag, dem 15. September, wählten über 200 akkreditierte Piraten in Wernau die Kandidatinnen und Kandidaten für die ersten vier Plätze ihrer Landesliste zur Bundestagswahl 2013. André Martens, Direktkandidat der Piratenpartei im Wahlkreis 281 (Freiburg), erreichte dabei den vierten Listenplatz. “Ich bin sprachlos und bedanke mich für das Vertrauen, das die Piraten in mich setzen”, sagte der 41-jährige Familienvater und Betriebsratsvorsitzende eines großen Freiburger Unternehmens in einer ersten Reaktion noch am Samstagabend.

“Ich denke, wir haben ein tolles Team zusammengestellt, das sich thematisch sehr gut ergänzt.” freut sich der ehemalige Landesvorsitzende über den erstplatzierten Sebastian Nerz sowie über Sven Krohlas und Julia Probst auf den Plätzen zwei und drei. Die Kandidatinnen und Kandidaten auf den ersten vier Listenplätzen werden bei Erreichen der Fünfprozent-Hürde durch die Piratenpartei sicher in den Bundestag einziehen.

Mit der Stärkung der Bürgerrechte, dem Vorantreiben der Energiewende und der Verbesserung von Arbeitnehmerrechten umreißt der aktive Gewerkschafter seine Hauptziele und weiß eine tatkräftige Basis hinter sich: “Wir haben eine stetig wachsende Anzahl von Piraten, die einen tollen Wahlkampf bestreiten werden.”

André Martens ist regelmäßig auf den offenen Treffen der Freiburger Piraten anwesend und per E-Mail sowie auf Twitter als @Brainvibes zu erreichen. Vor der Wahl wird es wieder einen Abgeordnetenwatch-Account geben.