Bezirksparteitag 2016.1

21. Mai 2016 Keine Kommentare

Am 22. Mai findet der diesjährige reguläre Bezirksparteitag des Bezirks Freiburg im „Eimer“ in der Belfortstraße 39 in Freiburg statt. Um 13:00 Uhr startet die Akkreditierung der Mitglieder, um 13:30 Uhr beginnt der Parteitag selbst.

Alle Details findet ihr auf der BzPT-Wikiseite.

7. Mai – „Die Zeiten ändern sich!“ – Piratenpartei ruft zur Teilnahme am „Global Marijuana March“ in Freiburg auf

7. Mai 2016 Keine Kommentare

Was ist der Global Marijuana March?

1999 entwickelte der Legalisierungsaktivist Dana Beal in den USA die Idee des Global Marijuana March. Ein wiederkehrendes Datum im Mai, an dem möglichst viele Menschen weltweit mit kleinen oder größeren Aktionen für die Legalisierung von Cannabis demonstrieren.

Vorab …

Eine Drogenpolitik, die sich durch Repression auszeichnet, lehnt die Piratenpartei ab. Wir wollen ein Ende der Prohibition. Es gibt Anhaltspunkte, erste kleine Schritte, die darauf hoffen lassen, dass es immerhin in Teilbereichen die Cannabis betreffen, zukünftig in die richtige Richtung gehen könnte. Ein Beispiel dafür ist ein neuer Gesetzesentwurf der Regierung, demnach die gesetzlichen Krankenkassen verpflichtet werden, eine Verschreibung von medizinischen Cannabis über ihren Leistungskatalog abrechnen zu müssen. Zumindest erst einmal für einige wenige schwerwiegende Krankheitsbilder. Kein Geheimnis auch ist die breite und zunehmende Akzeptanz für Cannabis in der Gesellschaft, Marihuana ist mehr und mehr in aller Munde. Und das quer durch alle Bereiche. Bekannte und unbekannte Menschen sprechen sich für eine Neuorientierung in der Drogenpolitik aus und befürworten eine Legalisierung von Cannabis. Darunter auch Menschen aus dem Bereich der Strafverfolgung. Das sagt uns, die Zeiten ändern sich!

Bereits 2015 beteiligten sich über 7.000 Menschen deutschlandweit am Global Marijuana March. Gemeinsam mit vielen anderen Menschen weltweit demonstrierten sie für die Legalisierung von Cannabis.

Am 07. Mai 2016 geht es wieder los. Diesmal unter dem Motto Weltweit gehen die Menschen wieder auf die Straßen, um für die Legalisierung von Cannabis zu demonstrieren. Diesmal unter dem Motto „Die Zeiten ändern sich!“.

27 Städte haben einen „Global Marijuana March“ (GMM) angemeldet, darunter auch eine Gruppe für Freiburg i. Breisgau.

Die Piraten vom Bezirksverband Freiburg begrüßen den Aufruf der Organisatoren und rufen als offizieller Unterstützer alle Legalisierungsbefürworter im Dreiländereck und ihre Mitglieder dazu auf, am 7. Mai nach Freiburg zu kommen und am „Global Marijuana March“  teilzunehmen.

Die Zeiten ändern sich – Global Marijuana March Freiburg 2016 – Augustiner Platz14 Uhr -Zeigt Flagge für die Legalisierung von Cannabis Deutschland!

Diese und viel weitere Infos zur Demo, findet ihr auf der Facebook Seite von der Organisatoren-Gruppe GMM Freiburg

GMM – Teilnehmende Städte:

Augsburg, Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Erlangen, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Ingolstadt, Kempten, Köln, Mannheim, München, Osnabrück, Plauen, Rostock, Siegen, Stuttgart, Tübingen, Ulm, Weiden, Wien, Wittenberg (Lutherstadt) und Würzburg

Infostand der Piraten zum Tag der Arbeit

1. Mai 2016 Keine Kommentare

Auch 2016 werden wir Piraten am 1. Mai, dem Tag der Arbeit, wieder mit einem Infostand auf dem Stühlinger Kirchplatz vertreten sein. Ihr könnt uns dort ab ca. 10:00 Uhr besuchen. Wir freuen uns auf interessante Gespräche und Diskussionen mit euch.

„Freiheit statt Angst“-Tour 2015 in Freiburg

19. August 2015 Keine Kommentare

Am kommenden Samstag, den 22. August, ab 13:00 Uhr beginnt auf dem Augustinerplatz eine „Freiheit statt Angst“-Demonstration. Alle Menschen, die keine Vorratsdatenspeicherung, keine Überwachung des Autoverkehrs durch die PKW-Maut, keine Aufweichung des Datenschutzes durch TTIP und keine Massenüberwachung aller Menschen durch Geheimdienste wollen, sind herzlich eingeladen. Besucht die Infostände (um dort u. a. die Petition gegen die Vorratsdatenspeicherung mitzuzeichnen), nehmt am Demozug durch die Innenstadt teil und lauscht den Kundgebungen der Bündnispartner.

FsA15 Freiburg - Plakat

Christopher Street Day 2015 in Freiburg – Piraten setzen Zeichen gegen Trans*- und Homofeindlichkeit!

16. Juli 2015 Keine Kommentare

Pressemitteilung des Bezirksverbandes Freiburg zum kommenden CSD in Freiburg:

Vom 17. bis 19. Juli 2015 findet in Freiburg unter dem Motto „united – zusammen gegen Trans*- und Homofeindlichkeit“ der diesjährige Christopher Street Day (CSD) statt. Mitglieder der Piratenpartei beteiligen sich auch dieses Mal mit einem Infostand, der am 18. Juli gegen 12:30 Uhr auf dem Stühlinger Kirchplatz zu finden sein wird. Unser Ziel ist es, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen und gemäß dem Motto, ein Zeichen gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit zu setzen.

International Day of Privacy 2015 – „Gläsernes Wohnzimmer“ in Freiburg

13. Juni 2015 Keine Kommentare

Wie es sich anfühlt, tagtäglich überwacht zu werden, kann man am heutigen Samstag, den 13. Juni, ab 10:30 Uhr in unserem „Gläsernen Wohnzimmer“ in Freiburg (Ecke Bertholdstraße / Niemensstraße) herausfinden. Anlässlich des diesjährigen „International Day of Privacy“ (#IDP15) möchten wir mit dieser Aktion gegen die grenzenlose Überwachung durch Staat und Geheimdienste protestieren.

CryptoParty zum Thema E-Mail-Verschlüsselung in Freiburg

15. Mai 2015 Keine Kommentare

Der erst Anfang des Jahres gegründete Verein Selbstbestimmt.Digital, der sich mit der Digitalisierung unserer Lebenswelt befasst, lädt zu einem kostenlosen Workshop über E-Mail-Verschlüsselung ein. Unter dem Motto „Das 1×1 der Selbstverteidigung“ treffen sich am kommenden Montag (18. Mai, 18:30 Uhr) Menschen, die sich über eine sichere Kommunikation per E-Mail informieren möchten, in den Räumen der ESG (Evangelische Studierendengemeinde) in Freiburg (Turnseestraße 16).

Wir freuen uns sehr, dass Selbstbestimmt.Digital e. V. Mitglieder der Freiburger und Emmendinger Piraten als Referenten zu diesem Thema eingeladen hat.

Wir werden den Teilnehmer*innen des Workshops zuerst einen kurzen Überblick über die Gründe liefern, weshalb es heutzutage absolut sinnvoll ist, E-Mails bevorzugt verschlüsselt zu übermitteln. Zusätzlich skizzieren wir die dahinterliegende Technik und helfen im anschließenden Praxisteil den Gästen dabei, selbst mit ihren mitgebrachten Geräten die ersten verschlüsselten Mails zu versenden.

Für Leib, Wohl und WLAN ist übrigens ebenfalls gesorgt.

Tag der Arbeit: Piraten wieder mit dabei

2. Mai 2015 Keine Kommentare

Auch in diesem Jahr waren wir Piraten wie schon die Jahre zuvor am 1. Mai mit einem Infostand auf dem Stühlinger Kirchplatz vertreten. Erstaunlich viele Besucher trotzten dem Dauerregen und kamen an unserem Stand vorbei.

Eine der häufigsten Fragen war, ob es uns überhaupt noch gäbe. Angesichts der sehr starken Standbesetzung war die Frage aber schnell zu klären.

Viele Besucher waren positiv überrascht über unsere zahlreichen Positionen zur Arbeitswelt. So wollen wir schon seit Jahren bessere Bedingungen für Leiharbeitnehmer nach französischem Vorbild durchsetzen. Auch den Mißbrauch von Praktika wollen wir begrenzen. Nach unseren Vorstellungen sollen offene Arbeitsstrukturen und flexible Arbeitszeiten dazu beitragen, Familie, Freizeit und Beruf in Einklang zu bringen.

Wir Piraten beschäftigen uns auch schon lange intensiv mit der Frage, welche Auswirkungen die Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt haben wird. Ganze Berufszweige werden in diesem Zuge wegfallen, aber auch neue geschaffen, worauf wir als Gesellschaft mit veränderten Bildungsangeboten reagieren müssen. Hierzu gab es viele interessante Diskussionen mit den Besuchern unseres Infostands.

Tausende demonstrierten in Freiburg für ein buntes Miteinander und gegen Fremdenhass

25. Januar 2015 Keine Kommentare
Aufstellung zur NoPEGIDA-Demo auf dem Augustinerplatz. (CC BY-SA 4.0 Elzpiraten)

Aufstellung zur NoPEGIDA-Demo auf dem Augustinerplatz. (CC BY-SA 4.0 Elzpiraten)

Gut 20.000 Menschen demonstrierten am Freitagabend in der Freiburger Innenstadt gegen PEGIDA (Patriotische Europäer gegen Islamisierung des Abendlandes). Damit setzten die Demonstrant*innen, unter ihnen auch Mitglieder der Piraten aus Lörrach, Emmendingen und Freiburg, ein eindeutiges Zeichen für mehr Willkommenskultur in Deutschland. Dies zeigt, dass sich viele Südbadener einen respektvollen Umgang mit all jenen Menschen wünschen, die mit uns leben wollen oder müssen, da ein Leben in der eigenen Heimat für sie derzeit nicht möglich ist. Gleichzeitig setzten die Freiburger Demonstranten*innen ein Zeichen an ihre Mitbürger*innen, die im Fahrwasser von PEGIDA, aus verschiedensten Gründen, anderen Menschen ihr Recht auf Asyl verweigern wollen.

Aufruf zur Teilnahme an der Anti-PEGIDA-Demo in Freiburg

19. Januar 2015 Keine Kommentare

Am 23. Januar um 17:00 Uhr beginnt auf dem Augustinerplatz neben der Säule der Toleranz die erste Anti-PEGIDA-Demonstration in Freiburg. Leon Dobbratz – alias Leon di Sano – hat diese Veranstaltung bereits im vergangenen Dezember auf Facebook angekündigt und seitdem weit über 5.000 Unterstützer gewonnen. Unter dem Motto „Farbe bekennen“ wollen auch wir seinem Aufruf folgen und gegen rassistische Hetze und soziale Ausgrenzung auf die Straße gehen. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme und freuen uns, wenn auch du am Freitag ein Zeichen für mehr Toleranz und gegen Rassismus setzt.